Unternehmensentwicklung

ZinCo Dachbegrünung ist gewachsene Kompetenz

1985 Erste Objektbearbeitung mit der Firma Bugmann
1987 Gründung der ZinCo AG im November als Tochterunternehmen der Firma Bugmann, Oberwil/BL.
1989 Floratherm® WD Zulassung
1992 Start mit 100%-Recycling-Element Floraset®
1996 Neustart mit neuem Schweizer Partner, Firma Kästli.
1997 Dezentrale Produktion von Substraten auf Basis von Zincolit®
1999 Minergie-Label mit Floratherm®
2000 Einführung der Kombination „Dachbegrünung und Solar“
2001 ZinCo AG wird zur 100%igen Tochter der ZinCo International mit Sitz in Oberwil/BL.
2003 Aufbau des Vertriebsnetzes mit Kontakt zu Baustoff-Fachhändlern
2004 Zertifizierung der auflastgehaltenen Absturzsicherung Fallnet® mit SuVa Pro
2006 Neues Domizil in Gams, Büro in Basel. Ausweitung des Vertriebsnetzes.
2007 ZinCo AG feiert 20-jähriges Bestehen.
2009 Bezug neuer Büroräume mit angegliedertem Lager in Härkingen.
2010 Markteinführung des Systemaufbaus „Sommerwiese“. Der weltweit erste Systemaufbau für pflegeleichte Intensivbegrünungen mit eigener Kapillarbewässerung.
2011

Markteinführung der Systemaufbauten Vertigreen® für die Fassendenbegrünung im Innen- und Aussenbereich.
Umzug in neue Büroräume in 4622 Egerkingen.

2013/2014 Markteinführung der Systemaufbaus „naturline“, dem weltweit ersten Dachbegrünungsaufbau aus nachwachsenden Rohstoffen.
2016 Verlegung des Firmensitzes nach 4622 Egerkingen.
2017 ZinCo AG feiert 30-jähriges Bestehen.
2018 Verlegung des Firmensitzes nach 3422 Kirchberg BE.
Erste PV-Anlage mit ZinCo Unterkonstruktion „PowerGreen“ in Oberbipp mit Kombination grün.
2019 Erste PV-Anlage ZinCo Unterkonstruktion „PowerGreen vertical“ in Vals.
2022 Erste PV-Anlage mit ZinCo Unterkonstruktion „Easy Bügel“ in Kirchdorf BE mit Kombination grün.