Extensive Dachbegrünung mit „Sedumteppich“ – der bewährte ökologische Schutzbelag

Der „Sedumteppich“ ist eine niedrige, bodendeckende Extensivbegrünung. Zum Einsatz kommt der „Sedumteppich“ vor allem dort, wo neben geringem Gewicht auch geringe Unterhaltskosten gefragt sind. Bewährte Sedum-Arten sorgen in Kombination mit dem richtigen Gründach-Aufbau für eine dauerhafte und pflegearme Dachbegrünung.

Die in der Pflanzengemeinschaft „Sedumteppich“ enthaltenen verschiedenen, flachwüchsigen Sedum-Arten haben ihre Hauptblütezeit im Frühsommer, wobei die Blütenfarben gelb und rot/weiss dominieren. In der übrigen Jahreszeit präsentiert sich der „Sedumteppich“ in den verschiedenen Grüntönen der Sedum-Arten, wobei insbesondere im Herbst auch rote Laubfärbungen Abwechslung ins Bild bringen.

Der „Sedumteppich“ wird entweder durch Sprossenansaat oder als Kleinballenpflanzen realisiert.

Systemaufbau

  • 1: Kleinballenpflanzen oder Sedum-Sprossen gemäss Pflanzenliste „Sedumteppich“
  • 2: Zincoterre® „Sedumteppich“, ca. 8–11 cm
  • 3: Systemfilter SF
  • 4: Floradrain® FD 25-E
  • 5: Speicherschutzmatte SSM 45
  • 6: Bei nicht wurzelfester Abdichtung: Wurzelschutzbahn WSB 100-PO zusätzlich!
Systemaufbau Sedumteppich
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Bitte beachten Sie, dass eine exakte Zuordnung der Legende in dieser Druckdarstellung nicht für jeden Browser gewährleistet ist. Für präzisere Angaben empfehlen wir Ihnen die CAD-Grafiken im Planungsportal unter www.zinco.de/planungsportal.


Technische Daten

Aufbauhöhe:
ca. 11–14 cm
Gewicht, wassergesättigt:
ca. 125–167 kg/m²
Wasserspeichervolumen:
ca. 35–44 l/m²

Dieser Aufbau ist ETA-zertifiziert.