Absturzsicherung auf einem Dach

Regelmässige Überprüfung der Absturzsicherung Fallnet®

Absturzsicherungen auf Flachdächern sowie persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz (= "PSAgA") sind gemäss Zulassung regelmässig zu überprüfen (siehe auch *). Eine Kontrolle auf Funktionsfähigkeit der kompletten Sicherheitseinrichtung hat auf Veranlassung des Bauherren/Eigentümer zu erfolgen:

1. mindestens jährlich

2. bei Bedarf, z.B. bei Zweifeln an der Funktionsfähigkeit (siehe Gebrauchsanleitung „Anhaltspunkte für eine eingeschränkte Funktion“).

3. nach 10 Jahren hat eine Gesamtüberprüfung des Systems Fallnet® SR durch den Hersteller zu erfolgen. Die Überprüfung darf nur durch sachkundige Personen erfolgen und muss in der Kontrollkarte bestätigt werden.

Warum müssen Absturzsicherungen regelmässig überprüft werden?

* siehe z.B. BGR 198: „Einsatz von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz“

8.2.1 Die Versicherten haben persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz vor jeder Benutzung durch Sichtprüfung auf ihren ordnungsgemässen Zustand und auf einwandfreies Funktionieren zu prüfen.

8.2.2 Der Unternehmer hat persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz entsprechend den Einsatzbedingungen und den betrieblichen Verhältnissen nach Bedarf, mindestens jedoch alle 12 Monate, auf ihren einwandfreien Zustand durch einen Sachkundigen prüfen zu lassen.

Durchführende Betriebe

Sowohl für die jährliche als auch die Überprüfung nach 10 Jahren sowie für die Überprüfung der PSAgA empfehlen wir Ihnen die Firma safetyone GmbH.

Die Firma safetyone GmbH erstellt Ihnen gerne ein entsprechendes Angebot:

safetyone GmbH
Mittelbergstrasse 4
9313 Muolen

Telefon 071 313 48 00
E-Mail info@safetyone.ch

Geprüft werden können:

  • Fallnet® Einzelanschlagpunkte (Fallnet® SE, SK und SR)
  • Fallnet® Rail-Systeme
  • Fallnet® SB 200-Rail-Systeme
  • Fallnet® PSA-Set

Die Prüfung umfasst z.B.

  • Sichtkontrolle der Fallnet®-Produkte
  • Kontrolle der Kennzeichnungs-Plaketten
  • Überprüfung der notwendigen Auflast